„DIE GROSSE“ KUNST AUSSTELLUNG NRW

Labels

Highlight
Kategorien

Datum

So. 03. Juli 2022

Zeit

Donnerstags bis 21 Uhr - Montags zu
11:00

Kosten

10 / Erm. 7 / bis 12 J. frei

DIE GROSSE Kunstausstellung NRW ist die größte von Künstler*innen für Künstler*innen organisierte Kunstausstellung in Deutschland. Bereits seit 1902 bietet der Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V. mit der Organisation dieser Ausstellung eine einzigartige Plattform für den Austausch von Künstler*innen, Kunstinteressierten und Käufer*innen.

Die Werke können von den Besucher*innen ohne Beteiligung einer Galerie direkt erworben werden. Die Auswahl der teilnehmenden Künstler*innen wird aus zahlreichen Bewerbungen durch eine jährlich wechselnde Jury getroffen. Gezeigt werden Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation und Video.


„DIE GROSSE“ feiert 2022 ihr 120-jähriges Bestehen. Als eine der wenigen Kunstausstellungen weltweit können Besucher Kunstwerke in einem Museum käuflich erwerben. Die Ausstellung ist weit über NRW hinaus bekannt. 860 Bewerbungen gab es in diesem Jahr. 330 Kunstwerke sowie eine Sonderausstellung zu den Kunstkatalogen im Spiegel der Zeit werden in diesem Jahr zu sehen sein.

„DIE GROSSE“ findet vom 11. Juni bis 17. Juli im Museum Kunstpalast und im NRW-Forum statt. Die offizielle Eröffnung findet am 11. Juni um 16.00 Uhr statt. Ab 19.00 Uhr beginnt die Nacht der Museen.

Mehr Infos unter DG-22_Infoflyer_low


„DIE GROSSE“: Emil Walde erhält den Förderpreis 2022

Emil Walde entwickelt ortsbezogene Arbeiten, baut neue Räume oder platziert absurde Szenarien im öffentlichen Raum. Ein Wohnwagen wurde zum Vorbau einer Jugendstilvilla in Viersen, eine Kapsel als begehbare umgestülpte Vitrine stellte er in den Raum. Bei einer Ausstellung im Malkasten erlöste er die Steinskulptur „Düsselnixe“ von ihrer Armlosigkeit.

Foto: Beauty Pond 2020, Emil Walde (2020), Copyright Foto: Emil Walde


Norika Nienstedt gewann den den Kunstpreis der Künstler
Bekannt wurde sie als Pupenkünstlerin: „2000 fertigte sie Puppen für Charles Wilp an und fing an, Stofftiere zu porträtieren“, in Acyrlmalerei. 2006 erweiterte sie das
mediale Spektrum um Collagen. In der Ausstellung „Die Grosse“ zeigt sie Originale und Pigment-Prints.

.

Foto: Veranstalter*in


Titelbild: Veranstalter*in


Kunstpalast

Location

Kunstpalast
Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf
Website
https://www.kunstpalast.de/

Veranstalter

Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V.
Scroll to Top