Bergbau-Museum: Ausstellung ” Gras drüber…”

Datum

Do. 08. Dezember 2022

Zeit

8:00 - 18:00

Kosten

siehe Beitrag
Drei bergbaulich gewonnene Bodenschätze, zwei Staaten und eine Mammutaufgabe: Wie gelingt eine Zeit nach dem Bergbau für Natur und Mensch? Die BMBF-geförderte Sonderausstellung „Gras drüber … Bergbau und Umwelt im deutsch-deutschen Vergleich“ bietet Gelegenheit, Vorhaben und Köpfe der Rekultivierung und Umweltpolitik auf beiden Seiten der Mauer kennenzulernen. Verschiedene Führungen bringen Objekte und deren Geschichte sowie Ausstellungsinhalte und -zusammenhänge näher.

Im Mittelpunkt stehen das Ruhrgebiet für Steinkohle, die Lausitz für Braunkohle und die Wismut-Gebiete für Uranerz. Gezeigt werden die wechselseitigen Verflechtungen auf politischer, wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene und was es bedeutet, eine durch den Bergbau geprägte Landschaft für Mensch und Natur wieder nutzbar zu machen. „Gras drüber …“ möchte aus einer historischen Perspektive kommend zu einem reflektierten Umgang mit Umweltfragen in Gegenwart und Zukunft beitragen.


Offene Führungen am Wochenende, gebuchte individuelle Führungen sowie Führungen mit den Kuratierenden bieten vielfältige Eindrücke in Konzeption, Inhalte und Objekte der Sonderausstellung. Termine für Kinder und Jugendliche finden Sie zudem im Ferienprogramm.


Erwachsene: 10 €
Kinder|Jugendliche (6 – 17 Jahre), Studierende, Auszubildende,
Arbeitslose, Menschen mit Behinderung, Spätbesuchende: 5 €
Kinder bis 5 Jahre: frei
Sonderausstellungen: 3 €
Familientageskarte: 22 €


Foto: P L ZZO photography


Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Location

Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Am Bergbaumuseum 28 - 44791 Bochum
Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Veranstalter

Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Telefon
+49 234 5877-0
E-Mail
info@bergbaumuseum.de
Website
https://www.bergbaumuseum.de/
Scroll to Top