Die Unbeugsamen — Über den Aufbruch im Iran

Datum

So. 05. Februar 2023

Zeit

18:00

Die Unbeugsamen — Über den Aufbruch im Iran — Lesung in Solidarität mit der Frauenbewegung im Iran — am 22. Januar 2023 um 19 Uhr — Schauspielhaus, Foyer
Am 13. September 2022 wurde Jîna Mahsa Amini von der sogenannten Sittenpolizei in der iranischen Hauptstadt Teheran festgenommen. Der Grund: Die 22-jährige Kurdin habe den Hidschāb in der Öffentlichkeit nicht den Gesetzen entsprechend getragen. Sie starb drei Tage später infolge von schweren Kopf- und Körperverletzungen. Das Ereignis entfachte im Iran eine breite Protestbewegung mit Frauen an der Spitze. Die aktuelle feministische Bewegung verknüpft ihre Ansprüche mit anderen sozialen und politischen Forderungen. Die Menschen verlangen landesweit auf den Straßen, in den Schulen und Universitäten, auf den Märkten und in den Gefängnissen den Sturz des repressiven Regimes.
Mit Texten und Stimmen von Journalist*innen, Autor*innen und Aktivist*innen werfen wir im Rahmen dieser Lesung den Blick auf die aktuellen Ereignisse im Iran. Wir wollen damit der Opfer der Proteste gedenken, den Protestierenden eine Stimme geben und zur Solidarität mit ihnen aufrufen. Die Lesung entstand als Kooperation des Theaters Basel und des Nationaltheaters Mannheim und wurde dort sowie an den Münchner Kammerspielen, am Theater Oberhausen, am Schauspiel Essen, im Theater Münster, am Schauspiel Köln und in Hamburg gezeigt. In Düsseldorf wirken Mitglieder unseres Schauspielhaus-Ensembles mit.

Info: Veranstalter


Düsseldorfer Schauspielhaus

Location

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gustaf-Gründgens-Platz 1, 40211 Düsseldorf
Düsseldorfer Schauspielhaus

Veranstalter

Düsseldorfer Schauspielhaus
Telefon
0211 85 23 0
E-Mail
info@dhaus.de
Website
https://www.dhaus.de/
Scroll to Top