DIGITAL FLOW: BLVTH + EUNIQUE | die digitale düsseldorf

Kategorien

Datum

Sa. 06. November 2021

Zeit

20:00
hip hop mit digitalem background: blvth und eunique im weltkunstzimmer

blvth die digitale düsseldorf

*Foto: Veranstalter*in

BLVTH – gesprochen [bluːt], nicht „BLFT“, aber das ist ja inzwischen weitläufig bekannt – hat sich in den letzten Jahren als Produzent für Caspers Nummer-1-Album „Lang lebe der Tod“, sowie dessen nicht minder erfolgreichem Kollaborationsprojekt „1982“ mit Marteria als Instanz der deutschen Musiklandschaft etabliert. Zuletzt fungierte er als Executive Producer für das ebenfalls auf Platz 1 gechartete Album von Kraftklub-Frontmann KUMMER und blickt auf Zusammenarbeiten mit Ahzumjot, K.Flay und Gallant auf nationaler und internationaler Ebene zurück. 


Eunique die digitale düsseldorf

*Foto: Wikipedia

Euniques Karriere als Rapperin begann 2015, als sie einen Freestyle-Rap auf YouTube hochlud, damals noch unter dem Künstlernamen Eunique Kobra. Dieser war erfolgreich, und so wurde Eunique unter anderem von dem etablierten Berliner Rapper Fler promotet.[4] Ende 2016 listete PULS Eunique als einen von drei vielversprechenden Rap-Acts für 2017.[5]
Am 20. April 2018 erschien ihr Debütalbum Gift, das auf Platz 7 der deutschen Charts einstieg. 2018 spielte sie an der Seite von Kida Khodr Ramadan und Veysel in der zweiten Staffel der Serie 4 Blocks mit. Bei der Verleihung der About You Awards 2019 wurde sie in der Kategorie Music ausgezeichnet.[6] Seit 2020 tritt sie in der Webserie Stichtag auf. In der Reihe YouTube-Germania wurde sie 2020 porträtiert.


DIE NEUE DIGITALE. 8.10. – 7.11.2021 kunst, musik, kritik aus digitalen sphären.
in 11 kulturräumen der stadt.

___

Bis zum 7. November gibt es Kunst, Musik, Talks und Kritik aus digitalen Sphären in verschiedenen Düsseldorfer Kulturräumen wie dem Düsseldorfer Schauspielhaus, dem Salon des Amateurs, dem Coelner Zimmer, dem Subsol, der Galerie Lausberg, der Berger Kirche und vielen weiteren zu erleben.
Das Herzstück der “die digitale düsseldorf” ist die Ausstellung im Weltkunstzimmer, dieses Jahr unter dem Titel „digital jokes“ – Darf Kunst lustig sein?

Gezeigt werden hier Videos, Installationen, Gemälde und Fotografien aus aller Welt, die eine ästhetische Antwort auf die Frage geben, wie lustig eigentlich die Digitalisierung ist und mit welchen humoristischen Mitteln digitale Künstler*innen nicht nur Aufmerksamkeit für ihre Arbeit, sondern auch für die von ihnen bearbeiteten Themen schaffen. Die Vernissage findet am 22. Oktober 2021 um 19:00 Uhr statt.

 


*Beitragsbild: Veranstalter*in


Weltkunstzimmer

Location

Weltkunstzimmer
Ronsdorfer Straße 77a, 40233 Düsseldorf
Website
https://weltkunstzimmer.de

Veranstalter

digitale düsseldorf gUG (haftungsbeschränkt)
Telefon
0211 543 583 05
E-Mail
presse@die-digitale.net
Website
https://die-digitale.net/
Scroll to Top