E. T. A. Hoffmann zum 200. Todestag

Datum

Sa. 22. Oktober 2022

Zeit

15:00 - 17:00

Kosten

15 / Erm. 10

Konzertlesung “Kreisleriana”

Die von E. T. A. Hoffmann kreierte Kreisler-Gestalt faszinierte Robert Schumann und den jungen Johannes Brahms gleichermaßen. Schumann komponierte den Klavierzyklus »Kreisleriana«. Brahms unterzeichnete seine frühen Klavierwerke oft mit Johann Kreisler jun.

Der international konzertierende Pianist Kotaro Fukuma spielt Schumanns Kreisleriana op. 16 und Brahms‘ Scherzo op. 4 sowie die Variationen über ein Thema von Robert Schumann op. 9.

Dazu liest Michael Fürtjes Texte von E.T.A. Hoffmann, Robert Schumann und Johannes Brahms.

Michael Fürtjes (Bild: Christian Patten)


Bitte melden Sie sich stets verbindlich unter anmeldungen-hhi@duesseldorf.de oder unter +49 211 – 8995571 an und beachten Sie die jeweils geltenden Regelungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: www.corona.duesseldorf.de. Eine Veranstaltung im Rahmen der Kooperation Heine@Schumann von Robert-Schumann-Gesellschaft und Heinrich-Heine-Institut.


Bild: Kotaro Fukuma (Foto: Eiichi Ikeda)


Palais Wittgenstein

Location

Palais Wittgenstein
Bilker Straße 7-9, 40213 Düsseldorf
Heinrich-Heine-Institut

Veranstalter

Heinrich-Heine-Institut
Scroll to Top