HIGHLIGHTS

Foto: Veranstalter oder Künstler | abweichendes © s.u. | Platzhalter: Adobe

Erlesene Literatur mit Klaus Maria Brandauer | Düsseldorf

Location

Tonhalle | Düsseldorf
Ehrenhof 1, 40479 Düsseldorf
Webseite
https://www.tonhalle.de

Datum

Mi. 20. März 2024

Zeit

20:00

Kosten

ab 50 €

Labels

Lesung

Erlesene Literatur mit Klaus Maria Brandauer | Klaus Maria Brandauer liest „Der menschliche Makel“. Sein erwachsenes Leben lang leugnete der Literaturprofessor Coleman Silk seine afroamerikanische Herkunft. Als ausgerechnet er von einer Studentin des Rassismus bezichtigt wird, bricht für Silk eine Welt zusammen. Er verliert dadurch nicht nur den Job und seine Frau; er verliert auch den Glauben an Menschen. Menschen, die zunehmend der moralischen Dummheit einer bevormundenden Gesellschaft anheimfallen.

“Der menschliche Makel” ist ein Roman von Philip Roth, der die Geschichte des Literaturprofessors Coleman Silk erzählt, der wegen eines vermeintlichen rassistischen Vorfalls in seiner Universität in die Schlagzeilen gerät. Der Roman beleuchtet die Themen von Identität, Vorurteilen und Geheimnissen. Silk selbst birgt ein großes persönliches Geheimnis, das im Verlauf der Geschichte enthüllt wird. Durch empathische Erzählung und kluge Charakterzeichnungen untersucht der Roman die Komplexität menschlicher Beziehungen und die Auswirkungen von Lügen und Geheimnissen auf das Leben der Protagonisten. “Der menschliche Makel” ist eine tiefgründige Erzählung, die moralische Dilemmas und individuelle Verantwortung in den Mittelpunkt stellt und den Leser zum Nachdenken anregt. Aktueller und wichtiger denn je.


Quelle: Veranstalter oder Veranstalterin. Kurzfristige Termin- oder Programmänderungen nicht ausgeschlossen. Alle Angaben ohne Gewähr. 

EVENT KATEGORIE WÄHLEN

Dein Quickfinder

Nach oben scrollen