HORIZONTE | kunst aus Ostasien

Datum

Sa. 10. Dezember 2022

Zeit

1. Donnerstag im Monat 11-22 Uhr
11:00 - 17:00

Kosten

k.A.

Qiu Shihua | Leiko Ikemura | Kimsooja | Evelyn Taocheng Wang | Yu Duan

Horizonte präsentiert markante Positionen zeitgenössischer, international bekannter Künstler*innen aus China, Korea und Japan an der Schnittstelle zwischen fernöstlicher und westlicher Kunst. Auf dem Programm stehen Arbeiten von Leiko Ikemura Qiu Shihua, Evelyn Taocheng Wang, Kimsooja und Yu Duan.

Die ausgewählten Künstler*innen entstammen den drei ostasiatischen Ländern, China, Korea und Japan, die das MOK vertritt. Sie schöpfen aus ihrer Jahrhunderte alten Tradition, die Teil ihrer Identität ist. Entsprechend werden in der Ausstellung einzelne Werke alter Kunst aus Museumsbestand ihren Arbeiten kontrapunktisch gegenübergestellt. Der Einfluss westlicher Kunst auf China, Korea und Japan hat die Tradition keinesfalls beseitigt, sondern im Zuge der Globalisierung zu neuer Entfaltung und Weiterentwicklung herausgefordert. Die genannten Künstler*innen haben die Grenzen ihrer kulturellen Herkunft überschritten und Werke geschaffen, die in die Konzepte moderner westlicher Kunst hineinragen.

Die in der Ausstellung präsentierten Positionen sind ein Beweis für die vitale Kraft und die kreative Eigenständigkeit ostasiatischer Kunst. Stets aufs Neue schöpft sie aus dem reichen Schatz ihrer Tradition und gelangt zu beeindruckenden Neu-Erfindungen, Wieder-Entdeckungen und Um-Deutungen. Auf der internationalen Bühne spielt die zeitgenössische Kunst Ostasiens eine immer wichtigere Rolle.

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG
Qiu Shihua, Leiko Ikemura, Evelyn Taocheng Wang, Kimsooja und Yu Duan.

Galerie Karsten Greve, Köln/Paris/St. Moritz; Antenna Space, Shanghai; Carlos/Ishikawa, London, Galerie Fons Welters, Amsterdam, Galerie Kewenig, Kimsooja Studio sowie Michael Dannenmann, Julia Mullié, Nick Terra und weiteren privaten Leihgeber*innen.


Bild: Kimsooja “Deductive Object” 2007, courtesy: The artist and KEWENIG, Berlin | Foto: Simon Vogel


Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Location

Museum für Ostasiatische Kunst Köln
Universitätsstr. 100 - 50674 Köln
Museum für Ostasiatische Kunst Köln / Stadt Köln

Veranstalter

Museum für Ostasiatische Kunst Köln / Stadt Köln
Telefon
+49 (0)221 221-28608
E-Mail
mok@museenkoeln.de
Website
https://museum-fuer-ostasiatische-kunst.de/
Scroll to Top