JSC: JEREMY SHAW QUANTIFICATION TRILOGY

Datum

So. 31. Oktober 2021

Zeit

Nur Sonntags geöffnet!
11:00 - 18:00

Kosten

kostenfrei

Jeremy Shaws Quantification Trilogy umfasst die drei parafiktionalen Kurzfilme Quickeners (2014), Liminals (2017) und I Can See Forever (2018).

Die thematisch und zeitlich verwobenen Arbeiten erzählen von marginalisierten Gemeinschaften in einer Zukunft nach „The Quantification“.

Durch eine wissenschaftliche Entdeckung sind sämtliche Parameter transzendentaler Erfahrung empirisch erfasst worden. Shaw greift für diese Vision auf Ästhetik und Bildmedien des 20. Jahrhunderts zurück und führt Stilelemente des Cinéma vérité, ethnographischen Films, von Konzeptkunst und Musikvideogenre zusammen, um den Betrachter*innen die Echtheit des Gesehenen nahezulegen und kritische Perspektiven auf Machtsysteme zu eröffnen.

Die Quantification Trilogy entfaltet sich entlang der Bereiche Gegenkultur, Evolutionstheorien, virtuelle Realität, Neurotheologie, Esoterik, Tanz, der Repräsentation des Erhabenen und Vorstellungen von Transzendenz.

JULIA STOSCHEK FOUNDATION

17.01.2021 – 19.12.2021

Kostenfei

Öffnungszeiten: Nur Sonntags, 11–18 Uhr

Installationsansicht, JEREMY SHAW, QUANTIFICATION TRILOGY, JSC Düsseldorf. Foto: Timo Ohler.


Julia Stoschek Collection

Location

Julia Stoschek Collection
Schanzenstraße 54, 40549 Düsseldorf
Website
http://www.julia-stoschek-collection.net/
Scroll to Top