Lynette Yiadom-Boakye. Fliegen im Verbund mit der Nacht.

Kategorien

Datum

Fr. 03. Dezember 2021

Kosten

12 / erm. 10 / Student 6 / kinder 6 bis 17 Jahre 2,50
 Ausstellung im K20
16.10.2021 — 13.2.2022


  • Lynette Yiadom-Boakye, Condor and the Mole, 2011,

    Arts Council Collection, Southbank Centre, London © Courtesy of Lynette Yiadom-Boakye


Lynette Yiadom-Boakye (*1977) ist Malerin. Sie erschafft fiktive Figuren, die sich in rätselhaften, meist unbestimmt bleibenden Räumen bewegen. Die Zeit scheint stillgelegt: Menschen ruhen, gehen, schauen, tanzen, sprechen, lachen und unterhalten sich, so wie es Menschen tun, und immer getan haben. Ihre figurativen Gemälde und Zeichnungen speisen sich aus verschiedenen Quellen: aus dem Studium des Lebens, aus Fotografien und aus Sammlungen gefundener Bilder.

Bei ihrer Arbeit in Öl auf Leinwand oder grobem Leinen konzentriert sie sich vor allem auf die Entwicklung einer Sprache der Malerei, auf Zeichnung, Farbe, Maßstab und Komposition. Daneben schreibt Yiadom-Boakye Prosa und Gedichte.

Schreiben und Malen sind für sie unterschiedliche Formen der Kreativität, voneinander getrennt und doch verflochten, beide durchzogen von Ideen der Fiktion, Erfindung, Rhythmus und von unendlichen Möglichkeiten. Beide versteht die Künstlerin als Medien der Kommunikation und des Verstehens, die über die Zeit und Orte hinausgehen.


Die Ausstellung ist organisiert von Tate Britain in Kooperation mit Moderna Museet, Stockholm, Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, und Mudam Luxembourg – Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean.

Medienpartner: Frankfurter Allgemeine


Besucherservice
Anmeldungen, Fragen und Informationen
Tel. (+49) (0)211 8381-204
service@kunstsammlung.de
Montag – Donnerstag 10 – 17 Uhr
Freitag 10 – 13 Uhr

 


Jeden 1. Mittwoch, KPMG-Kunstabend; Eintritt frei

*Beitragsbild: Lynette Yiadom-Boakye, A Passion Like No Other, 2012, Sammlung Lonti Ebers © Lynette Yiadom-Boakye


K20

Location

K20
Grabbeplatz 5, 40213 Düsseldorf
Website
https://www.kunstsammlung.de

Veranstalter

Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen
Scroll to Top