Mathias Richling

Kategorien

Datum

Sa. 11. März 2023

Zeit

20:00

Kosten

20 € - 33 €

# 2023 – Das neue Programm

Und die Ampel leuchtet in der Finsternis… Zumindest auf der Bühne. Dass das in der Realität möglicherweise eine Illusion ist, untersucht Richling in seinem hochaktuellen Programm, in dem er den Mitgliedern der Nach-Merkel-Regierung sprachlich und gestisch Kontur verleiht. Allen voran natürlich Bundeskanzler Olaf Scholz, vergesslich und unvergesslich schon wegen seiner Skandale.

Richling als Ein-Mann-Untersuchungsausschuss taxiert das unterschiedliche Versagen von Politikern wie Lauterbach, Lambrecht oder Schwesig in Bezug auf die aktuellen Krisen wie Pandemie, Ukraine-Krieg und Klimawandel. Vorgeladen hat Richling auch Gerhard Schröder, der seine innige Liebe zu Putin erläutert, und Vladimir Putin selbst, der seinen Überfall auf die Ukraine mit interessant zynischen Argumenten unterfüttert. Richling analysiert, karikiert und poetisiert, je nach Faktenlage.

REGIE und BÜHNENBILD: Günter Verdin

Foto: Veranstalter*in/Künstler*in


Robert-Schumann-Saal

Location

Robert-Schumann-Saal
Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf
Website
http://www.robert-schumann-saal.de
Kom(m)ödchen gGmbH

Veranstalter

Kom(m)ödchen gGmbH
Scroll to Top