PORTRÄT – Fotografien von Matthias Schaller

Kategorien

Datum

Fr. 11. Februar 2022

Zeit

Do. bis 21 Uhr / Mo. zu
11:00 - 18:00

Kosten

7,50 / Erm. 5,50 / Unter 18 J. frei

Spiegelnde Visiere von Astronautenhelmen, menschenleere Ateliers und verlassene Arbeitszimmer im Vatikan: Die Leerstelle bildet den Kern der unkonventionellen Porträts des international tätigen Fotokünstlers Matthias Schaller. Eine schrankenlose Neugier gegenüber der Welt, dem Menschen und der Kunst treibt ihn an.

Anstatt die Kamera auf Personen zu richten, widmet er sich ihren Umgebungen und Gegenständen des täglichen Gebrauchs, die er detailreich dokumentiert und fotografisch interpretiert. Es ist dabei gerade die Abwesenheit, die Schaller zum Wesen seines künstlerischen Gegenstandes vordringen lässt – sei es die Institution der katholischen Kirche, das Genie berühmter Maler*innen oder der vielschichtige Charakter der Stadt Venedig.

Schallers fotografische Arbeiten sind von der Kunstgeschichte des Mittelalters bis in die jüngste Gegenwart inspiriert. Die Betrachter*innen werden in die Bilder gezogen und zugleich auf sich selbst zurückgeworfen. Die Auseinandersetzung mit seinen Werken greift die Frage auf, ob uns Bilder helfen, das Wesen der Welt und der Menschen zu erfassen.

Matthias Schaller: DIS 1, 2010 © Matthias Schaller


Geboren 1965 in Dillingen an der Donau, studierte der zwischen Wien und Mailand lebende und arbeitende Matthias Schaller Kulturanthropologie in Hamburg, Göttingen und Siena. Er schloss mit einer Arbeit über das Schaffen von Giorgio Sommer ab, eines der erfolgreichsten Fotografen des 19. Jahrhunderts.

Schallers Arbeiten waren in der Vergangenheit unter anderem im Rahmen der Venedig Biennale, im Museum of Modern Art, Rio de Janeiro, und im Victoria & Albert Museum, London, zu sehen.

Das NRW-Forum präsentiert Schallers erste umfassende Einzelausstellung in Deutschland und führt den Künstler damit nach Düsseldorf zurück: Hier entstand vor rund zwanzig Jahren der nun erstmalig präsentierte Zyklus Die Mühle, in welcher er sich dem Düsseldorfer Künstlerpaar Bernd und Hilla Becher über dessen Schaffensstätte annähert.


Kuratorin: Linda Conze (Leiterin der Sammlung Fotografie, Kunstpalast)
Projektleitung: Sonja Wunderlich
Grafik-Design: Johanna Dahmer
Kulturelle Bildung: Steffen Krautzig

Titelbild: Ausstellungsansicht Matthias Schaller © NRW-Forum Düsseldorf, Foto: Katja Illner

 


NRW Forum

Location

NRW Forum
Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf
Website
https://www.nrw-forum.de
NRW Forum Stiftung Museum Kunstpalast

Veranstalter

NRW Forum Stiftung Museum Kunstpalast
Scroll to Top