Spot on Jazz Festival | #Robert-Schumann-Saal

Kategorien

Datum

Sa. 02. April 2022

Zeit

20:00

Kosten

Feativalticket 46,00 / Einzelticket ab 16,00
Masters of Jazz

Cæcilie Norby, vocals/percussion | Lars Danielsson, bass | Ulf Wakenius, guitar

Ein Traum-Trio des skandinavischen Jazz um die Sängerin Caecilie Norby, eine der erfolgreichsten Jazzkünstlerinnen Europas und eine der wichtigsten Figuren des Brückenschlags zwischen Pop und Jazz. Ihr Mitstreiter am Bass ist mit Lars Danielsson einer der weltweit gefragtesten Bassisten. Sein unverwechselbarer Sound ist sowohl von seiner Herkunft als auch von seiner klassischen Ausbildung geprägt.

Der hochvirtuose Gitarrist Ulf Wakenius spielte im Quartett des legendären Oscar Peterson bis zu dessen Tod in 2007 und gab in den letzten Jahren hunderte umjubelte Konzerte rund um den Globus mit der koreanischen Sängerin Youn Sun Nah.


The Cookers

Billy Harper tenor sax | Eddie Henderson trumpet | Donald Harrison alto sax | David Weiss trumpet | George Cables piano | Cecil McBee bass | Billy Hart drums

Ein All-Star-Septett, das seit Dekaden Jazzgeschichte mitschreibt. In der Tat „kocht“ es, wenn die erfahrenen Hard Bop-Virtuosen die Impulsivität und den Drive der Mittsechziger Jahre aufleben lassen.


Karten für den ursprünglich geplanten Termin in 2020 behalten aus organisatorischen Gründen NICHT ihre Gültigkeit.


Veranstalter: Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal, in Kooperation mit der Jazz-Schmiede Düsseldorf

Foto: The Cookers © Vincent Soyez


Robert-Schumann-Saal

Location

Robert-Schumann-Saal
Ehrenhof 4-5, 40479 Düsseldorf
Website
http://www.robert-schumann-saal.de
Scroll to Top