Saatgut

Nachhaltigkeit bei den Stadtbüchereien.

In der Zentralbibliothek Düsseldorf ist nun eine neue Saatgutbibliothek zu finden:

Die Saatgutbibliothek, die im Rahmen des Open Space des Kunstmuseums K20 erdacht und gebaut wurde, erweitert das nachhaltige Angebot der Stadtbüchereien Düsseldorf. Sie ist nun in der Zentralbibliothek im KAP1, Konrad-Adenauer-Platz 1, auf der Ebene 1 zu finden und hält Anleitungen und Saatgut für Anfängerinnen und Anfänger sowie erprobte Gärtnerinnen und Gärtner bereit.

Die Saatgutbibliothek ist frei zugänglich, Interessierte können sich eine Tüte mit Saatgut nehmen. Eine Bibliothekskarte ist nicht erforderlich. Die Saatgutbibliothek ist zum “Leihen” von Saatgut gedacht: Wer Saatgut aus dem eigenen Garten gewonnen hat, kann die Saatgutbibliothek gerne damit bestücken. Hierfür kann das eigene Saatgut in bereitgelegte Briefumschläge gefüllt und beschriftet werden.

Initiiert und gebaut wurde die Bibliothek von Anne Mommertz, Mitglied des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN), Regionalgruppe Düsseldorf. “Unsere Saatgut-Kultur ist bedroht. 90 Prozent der Nutzpflanzenvielfalt in unseren Breiten ist unwiderruflich verloren gegangen. Hobby-Gärtnerinnen und -Gärtner auf Balkon oder im Beet helfen mit, die noch vorhandenen Sorten zu erhalten durch Vermehrung und Verbreitung”, erklärt Mommertz.

Saatgutbibliothek_Anne-Mommertz_
Anne Mommertz vom Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN), Regionalgruppe Düsseldorf, ©Stadtbüchereien Düsseldorf

Workshop

Die Saatgutbibliothek wird durch begleitende Veranstaltungen rund um das Thema Saatgutgewinnung ergänzt. Eine erste Veranstaltung findet am Dienstag, 5. April, um 19 Uhr im Freiraum der Zentralbibliothek statt: “Die Saatgut-Bibliothek im KAP1 – mach mit! Wie geht Saatgutgewinnung? Was muss ich beachten? Und nicht zuletzt: Warum ist es wichtig, Saatgut zu vermehren? Eine kleine Einführung mit Workshop-Teil und Zeit für Fragen mit Anne Mommertz”. Für den Zugang sind die Regeln der Coronaschutzverordnung in der aktuellen Fassung zu beachten.

Scroll to Top