HIGHLIGHTS

Foto: Veranstalter oder Künstler | abweichendes © s.u. | Platzhalter: Adobe

Die Brüder Karamasow

STANDORT

Schauspielhaus | Bochum
Königsallee 15, 44789 Bochum
Webseite
https://www.schauspielhausbochum.de

Datum

So. 23. Juni 2024
Beendet

Uhrzeit

15:00 - 22:00

PREIS

ab 37,49 €
Kategorie

Labels

Theater

Die Brüder Karamasow | DAUER: CA. 7:00 STD., 3 TEILE, 2 PAUSEN, nach dem Roman von Fjodor M. Dostojewskij, Regie: Johan Simons, Ort: Schauspielhaus | Die Brüder Karamasow ist ein maßloser Text, in dem man sich verlieren kann wie nachts in einem Wald. ALLES ist darin: die Sehnsucht nach Liebe und die Qual des Begehrens, die moralische Schuld und die ökonomischen Schulden, Gewalt und Gebete und verstohlene Küsse, der Griff nach den Sternen und der Sturz ins Leere. Eine Vielzahl unbehauster Figuren jagt umher wie in einem Fiebertraum, unaufhörlich in Bewegung, sowohl äußerlich wie innerlich, aus dem Takt geraten, ihr Gleichgewicht verschwunden, wenn sie es denn je besaßen. Alles ist verschoben, außer Kontrolle: Erwachsene tanzen auf Messers Schneide und bleiche Kinder wollen die Welt anzünden. Wenn nichts mehr zu verlieren ist, ist dann alles erlaubt?

Die Handlung ließe sich auf eine reißerische Sex and Crime-Story herunterbrechen: Im Zentrum stehen die Karamasows, eine kaputte Familie, gegründet auf toten Müttern, die allesamt unter dem moralisch verkommenen Vater Fjodor Karamasow gelitten haben und vier Söhne hinterließen. Der Roman umfasst nur wenige Tage, an denen der Vater und seine Söhne nach Jahren wieder alle aufeinanderstoßen. Als Fjodor ermordet aufgefunden wird, hat jeder der Söhne ein Tatmotiv. Doch nur einer war es, und ein anderer wird für den Mörder gehalten. Natürlich spielt Geld eine Rolle. Und natürlich ist der wichtigste Motor des Geschehens (mindestens) eine Frau.

Aber in die Seele von uns greifen die Figuren Dostojewskijs nicht aufgrund der komplexen Kriminalgeschichte oder eines der berühmtesten Justizirrtümer der Literaturgeschichte. Sondern weil sie in aller Widersprüchlichkeit, aber immer aus voller Kehle, fragen, wo die Freiheit zu finden ist, und doch nichts mit ihr anzufangen wissen. Weil sie den Himmel leerfegen und Gott doch flehentlich suchen. Weil sie das Leben lieben und es im nächsten Moment zum Teufel wünschen. So wie wir.

Wir kapern mit Dostojewskijs Figuren das Theater: Bühne, Backstage und Zuschauerraum. Eine mehrstündige Inszenierung, auf der großen Bühne des Schauspielhauses und in den Kammerspielen, in Gängen und Foyers – eine Reise, ein Spektakel, eine Feier, ein Spuk.

Organisatorisches: Wir befinden uns derzeit noch in den Planungen dieses besonderen Nachmittags und Abends, konkrete Informationen geben wir vor der Premiere bekannt. Fest steht schon jetzt, dass es mehrere kleine Pausen sowie ein gemeinsames Dinner geben wird, das Teil der Inszenierung ist. Der Kartenpreis beinhaltet das Abendessen inkl. Wasser; weitere Getränke oder auch Snacks in den kleineren Pausen können separat bei unserer Theatergastronomie erworben werden. Wahl-Abonnent*innen können pro Karte bis zu zwei Wahl-Abo-Scheine einlösen, gegebenenfalls erfolgt eine Aufzahlung.

Ablauf des Abends:
15:00–16:45: 1. Teil
16:45–17:30: Pause
17:30–19:30: 2. Teil
19:30–20:50: Pause
20:50–22:00: 3. Teil

Vegetarisches Menü:
Vorspeise: Borschtsch vegetarisch, dazu Brot / Hauptgang: Gemüsequiche / Dessert: Panna Cotta vegetarisch mit Beerenspiegel / Getränk: Mineralwasser

Quelle: Veranstalter oder Veranstalterin. Kurzfristige Termin- oder Programmänderungen nicht ausgeschlossen. Alle Angaben ohne Gewähr. 

VERANSTALTER

Schauspielhaus Bochum
Telefon
+49 (0)234 / 3333 -0
E-Mail
mail@schauspielhausbochum.de
Webseite
http://www.schauspielhausbochum.de

> EVENT KATEGORIE WÄHLEN

KONZERT | COMEDY | FLOHMARKT ...

Nach oben scrollen